Garten im Winter - Gewächshaus - Franks kleiner Garten

SO SIEHT AUCH DEIN GARTEN IM WINTER TOLL AUS – 5 TIPPS MIT WOW-EFFEKT

So mancher Garten wirkt im Winter regelrecht trostlos. Das muss aber nicht sein. Immerhin genügen schon einige Überlegungen, wenige Handgriffe und ein beherztes Umsetzen, um den eigenen Garten in ein richtiges Winterparadies zu verzaubern. Natürlich solltest Du rechtzeitig planen und vorbereiten. Nur so kannst Du Dich schließlich auch im Winter über einen Garten freuen, der alle begeistert. Ich habe Dir hier 5 einfache Tipps mit Wow-Effekt notiert – damit auch Dein Garten im Winter toll aussieht…

 

Winter im Garten - Immergrüne - Franks kleiner Garten
IMMERGRÜNE SIND IM WINTERLICHEN GARTEN WICHTIG. SIE SCHENKEN IHM KONTUR UND FARBE, AUSSERDEM BIETEN SIE TIEREN SCHUTZ VOR FROST UND KÄLTE. FOTO: HANNAMARIAH

 

 

IMMERGRÜNE BRINGEN IM WINTER FARBE IN DEN GARTEN

Für Immergrüne solltest Du eigentlich immer ein Plätzchen im Garten frei halten – egal, ob für einen Buchsbaum, eine Eibe oder eine Stechpalme. Sie sehen zu jeder Jahreszeit toll aus, im Winter aber am schönsten. Sie schenken Deinem Garten in den kalten Monaten Farbe. Immergrüne sind schließlich nicht immer nur grün, wie der Name vermuten lässt. Schau Dir einfach mal die Scheinzypresse an. Sie wird Dich mit ihren Gelbtönen begeistern. Oder die Zwerg Blaufichte. Wie der Name schon sagt, schimmert sie in einem wirklich schönen Blau. Hast Du Platz im Garten, könntest Du auch eine Korea-Tanne pflanzen. Verschneit sehen die einfach umwerfend aus. Aber nicht nur das: Immergrüne schenken Deinem winterlichen Garten einfach auch eine wunderbare Kontur. Wenn sich der Schnee über Deine in Form geschnippelten Buchsbäume legt, bekommt Dein Garten etwas Märchenhaftes geschenkt. Versprochen! Aber nicht nur das: Immergrüne bieten den Tieren Deiner Umgebung in der kalten Jahreszeit Schutz – egal, ob Vögel, Igel oder Insekten. Du tust also auch noch etwas Gutes, wenn Du Immergrüne pflanzt.

 

 

 

BEERENSTRÄUCHER LOCKEN IM WINTER VIELE VÖGEL AN

Viele Sträucher haben Beeren, die sie auch im Winter tragen. Egal, ob Stechpalme, Topfmyrte oder unsere heimische Berberitze – sie sehen mit ihren Früchtchen nicht nur toll aus, sondern schenken auch den Vögeln, die bei uns überwintern, wichtige Nahrung. Besonders hübsch wirkt der leuchtende Fruchtschmuck übrigens, wenn sich Raureif oder eine dünne Schneedecke über den Garten gelegt haben. Wie lange die Früchte Deinen Garten schließlich zieren, hängt auch vom Appetit der Vögel ab. Es gilt: Je umfangreicher das Nahrungsangebot in der näheren Umgebung ist, desto größer ist die Chance, dass die Beeren bis zum Frühjahr hängen bleiben. Die Wartezeit aufs nächste Frühjahr haben die unkomplizierten Beerenträger dennoch auf alle Fälle verkürzt.

 

Garten im Winter - Gartenbank - Franks kleiner Garten
EGAL, OB EINE GARTENBANK, EIN SPALIER ODER EINE STATUE – DU SOLLTEST AUCH IM WINTER EIN WENIG DEKO IM GARTEN PLATZIEREN. JETZT KOMMT SIE AM SCHÖNSTEN ZUR GELTUNG. FOTO: PAUL MAGUIRE

 

 

SUCH FÜR DEN WINTER DIE RICHTIGE DEKO AUS

Gerade im Winter, wenn nichts mehr blüht, sondern nur noch wenige Immergrüne Deinen Garten verschönern, sucht das Auge Halt. Gerade in dieser Zeit kommt die richtige Gartendeko am besten zur Geltung. Eine gusseiserne Amphore auf einem Sockel oder ein verschneites Vogelbad sorgen jetzt für verträumte Stimmung. Aber auch ein Spalier, eine Gartenbank oder eine Laube setzen nun wunderbare Akzente.

 

 

IM WINTER SCHMÜCKST DU DEINE BLUMENKÄSTEN

Im Frühjahr und Sommer sind sie voller Blüten in den schönsten Farben, jetzt stehen sie schmucklos und verwaist im Schuppen herum. Das muss aber nicht sein! Du kannst Deine Blumenkästen und Töpfe nun wunderbar zur winterlichen Gestaltung Deines Balkons, der Terrasse und des Gartens benutzen. Du könntest Deinen Balkonkasten zum Beispiel mit Botanico Nadelgehölzen bepflanzen. Mit einer Zwergbergkiefer oder einem Kugellebensbaum, vielleicht gefällt Dir aber die Japanische Schirmtanne noch besser. Auf alle Fälle würde dies sehr stimmungsvoll aussehen und Du hättest das ganze Jahr etwas von ihnen. Diese Nadelgehölze sind winterhart und pflegeleicht. Du musst sie nur regelmäßig gießen, aber kaum schneiden. Wunderbar! Hier erfährst Du alles Wichtige über diese tollen Pflanzen. Möchtest Du kein Geld oder nur wenig ausgeben, solltest Du Deine Blumenkästen und Töpfe nun mit immergrünen Ästen und Zweigen schmücken. Aber achte darauf, dass Du unterschiedliche Farben und Formen kombinierst. Gerne kannst Du auch noch eine kleine Laterne dazustellen oder das ganze mit einer schönen, roten Schleife verzieren.

 

Garten im Winter - Christrosen - Franks kleiner Garten
Christrosen blühen im Winter und sorgen für etwas Farbe im Garten. Sie sollten auch in deinem garten wachsen. Es gibt übrigens noch mehr Pflanzen, die dem Winter Farbe schenken. Foto: Natalia Greeske

 

 

AUSGEWÄHLTE PFLANZEN SCHENKEN DEINEM GARTEN IHRE BLÜTEN AUCH IM WINTER

Ja, es gibt auch Pflanzen, die im Winter blühen. Einige Stauden haben zum  Beispiel immergrünes Laub und sind ideal für den winterlichen Garten. Andere blühen sogar in dieser Jahreszeit. Alpenveilchen, Christrosen und Kronwicken sind wunderschöne Beispiele dafür. Auch Sträucher wie die Zaubernuss werden Dich begeistern. Du solltest beim Kauf Deiner neuen Pflanzen unbedingt die Etiketten intensiv studieren. Achte vor allem darauf, ob sie auch im Winter wenigstens ihr Laub weiter tragen. Nur so hast Du das ganze Jahr über etwas von ihnen. Welche Pflanzen außerdem im Winter blühen, erfährst Du hier. Der Winter ist übrigens auch eine wunderbare Zeit, um für die nächste Saison einzukaufen. Das betrifft das neue Saatgut genauso, wie Gartengeräte oder zusätzliche Dekoration. Jetzt kannst Du Dir die Zeit nehmen und mit dem Maßband durch Deinen Garten stapfen und alles vermessen. Vielleicht möchtest Du einen neuen Gartenweg anlegen oder ein neues Beet? Jetzt solltest Du die Zeit nutzen und es planen.

 

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerkenMerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerkenMerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerkenMerkenMerken

1 Comment

  • Marlene Rembacz
    1. Dezember 2017 12:48

    Danke für die immer wieder tollen Tips 👍🙋

Schreibe einen Kommentar