Gewächshaus - Hoklartherm - Halloween - Oktober - Franks kleiner Garten

IM GEWÄCHSHAUS – 5 DINGE, DIE DU IM OKTOBER ERLEDIGST

//Werbung// Der Sommer ist endgültig vorbei. Die warmen Sonnentage sind nur noch eine schöne Erinnerung. Mittlerweile zieht auch der Herbst ins Gewächshaus und der Winter ist nicht mehr weit – das spüren wir ganz deutlich, das ist auch nicht mehr zu übersehen. Jetzt werden die letzten Früchte geerntet, noch fix Wintersalate ausgesät und ich bereite mein Gewächshaus von Hoklartherm auf die kalte Jahreszeit vor. Du siehst, auch im Oktober gibt’s wieder einiges zu tun im Gewächshaus. Die 5 wichtigsten Dinge habe ich Dir hier notiert…

 

Hoklartherm - Gewächshaus - Oktober - Ausgeräumt - Herbst - Franks kleiner Garten
Das Sommergemüse habe ich mittlerweile abgeräumt. Jetzt werden noch Wintersalate gesät und die Kübelpflanzen ziehen ein. Foto: frankskleinergarten.de

 

 

IM OKTOBER DAS GEWÄCHSHAUS FÜR DEN WINTER AUF VORDERMANN BRINGEN

Spätestens im Oktober solltest Du damit beginnen, Dein Gewächshaus fit für den Winter zu machen. Ich hatte im August und September keine Zeit dafür, darum lege ich jetzt noch fix los. Mein Gewächshaus von Hoklartherm wird sowohl innen wie außen von mir gereinigt. Außen werden die Scheiben mit dem Gartenschlauch abgespült, innen mit klarem Wasser aus dem Eimer und einem Wischlappen gereinigt. Jetzt solltest Du auch regelmäßig die Dachrinnen vom Herbstlaub befreien. Denke auch daran, dass die Regentonne geleert wird, sonst könnte sie bei Frost Schaden nehmen.

DAS SOMMERGEMÜSE FLIEGT NUN ENDGÜLTIG RAUS

Tomaten, Auberginen, Paprika und Zucchini werden nun aus dem Gewächshaus geräumt. Entferne dabei so viele Wurzeln wie möglich. So beugst Du einer Bodenermüdung vor. Ich entferne in meinem Hoklartherm-Gewächshaus auch noch mindestens 20 Zentimeter Boden und tausche ihn gegen frische Komposterde aus. Zum einen beuge ich so Krankheiten vor und zum anderen wächst der Wintersalat noch mal so gut.

 

Hoklartherm - Gewächshaus - Tomaten - Ernte - Herbst - Oktober - Franks kleiner Garten
Die letzte große Ernte: Meine Tomaten müssen nun im Keller oder der Küche nachreifen. Sie schmecken dann zwar nicht mehr ganz so intensiv, aber sie sind immer noch lecker. Foto: frankskleinergarten.de

 

 

IM OKTOBER  ZIEHEN AUCH DIE LETZTEN KÜBELPFLANZEN INS GEWÄCHSHAUS

Die Tage werden kürzer, die Nächte kühler. Es besteht Frostgefahr! Darum solltest Du im Laufe des Monats auch Deine letzten Kübelpflanzen von der Terrasse holen und ins Gewächshaus umsiedeln. Dabei solltest Du unbedingt darauf achten, dass Du keine Schädlinge, wie Schnecken und Läuse, mit ins Winterquartier schleppst. Blühende Kübelpflanzen wie Hibiskus oder Fuchsien kannst Du jetzt schon zurückschnippeln. So benötigen sie weniger Platz und mit den Blättern entfernst Du Schädlinge und Pilzkrankheiten. Am Oleander solltest Du unbedingt die grünen Blütenstände belassen. Sie blühen im kommenden Jahr. Abgestorbenes wird zwar schon entfernt, aber der eigentliche Rückschnitt erfolgt erst im kommenden Frühjahr.

VORSICHT BEIM GIESSEN!

Lieber zu trocken, als zu nass – diese Regel ist für Deine Kübelpflanzen im Gewächshaus überlebenswichtig. Staunässe kann tödlich für sie sein, darum solltest Du Dich beim Gießen unbedingt zurückhalten. Einen Wassermangel erkennst Du ohnehin sofort und kannst etwas dagegen tun, Nässe wird aber leider oft zu spät erkannt und dann ist es meist zu spät.

 

Gewächshaus - Hoklartherm - Oktober - Lüften - Fensterheber - Franks kleiner Garten
Praktisch: Die Fenster in meinem Gewächshaus von Hoklartherm öffnen sich wie von Geisterhand – dafür sorgen die automatischen Fensterheber. Foto: frankskleinergarten.de

 

 

LÜFTEN, LÜFTEN, LÜFTEN – AUCH IM OKTOBER

Auch im Oktober kann es noch milde Tage geben. An diesen Tagen lüfte ich mein Gewächshaus von Hoklartherm ausgiebig, schließe allerdings am Nachmittag wieder die Türen und Fenster. Nur so überdauert die Restwärme die Nacht. Ist es bereits kühler, empfehle ich das „Stoßlüften“ – so, wie Du es auch im Haus machst. Jetzt kann es auch die ersten Nachtfröste geben, darum halte bitte ein Vlies bereit für Deine Pflanzen oder schalte die Heizung im Gewächshaus ein.

 

Schreibe einen Kommentar

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

Ich habe die Erklärung gelesen und stimme der Verarbeitung meiner Daten zu.